Wenn Sie weiter auf Binoro.de weiter surfen stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. OK

Alle Kundenerfahrungen

Bank of Scotland Erfahrungen

Finden Sie Ihren günstigen Kredit
Schnelle Entscheidung & Auszahlung

4.50 Sterne 2 Erfahrungen
100.00
positive Bewertungen für Bank of Scotland
zum Anbieter www.bankofscotland.de

Welche Bank of Scotland Erfahrungen gibt es? Zum aktuellen Zeitpunkt (Stand 01.10.2020) liegen uns 2 Bank of Scotland Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 100.00 % positiv, 0.00 % neutral und 0.00 % negativ. Auf einer Sterne Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 4.50/5 was als sehr gut eingestuft werden kann.

Ihr Vertrauen ist unser wichtigstes Anliegen, daher können Unternehmen die Bewertungen weder ändern noch entfernen.

Filter

Zeige folgende Erfahrungen:

Erfahrungen

Bank of Scotland Erfahrung #2

09.06.2020 18:09
Positive Bewertung geschrieben von: Anonym

Da ich ja schon sehr lange Kunde bei der Bank of Scotland bin, habe ich über das Kundenportal einen Kredit angefragt. Einige Daten hatte die Bank bereits, aber die aktuellen Einkommensnachweise musste ich noch nachreichen. Nachdem ich dann alle Unterlagen eingeschickt hatte, wurde mir wenige Tage später schriftlich mitgeteilt, dass ich leider keinen Kredit erhalten würde, da mein Einkommen zu unsicher wäre. Das hatte ich ehrlich gesagt beinahe schon vermutet gehabt.
Dennoch erhielt ich kurz darauf noch einen Anruf, wo mir ein Mitarbeiter dann doch noch ein Angebot unterbreitete.

Das Angebot, welches mir der Mitarbeiter dann telefonisch unterbreitete war dann so, dass ich die gewünschten 3000 Euro erhalten sollte, jedoch zu einem Zinssatz von 10,9%. Das sei nicht anders möglich, da ich ja kein sicheres Einkommen mehr hätte und sich die Bank auch absichern müsse.
Im Grunde kann ich das auch nachvollziehen, aber da ich schon so lange Kunde bin, hätte ich mir doch ein wenig bessere Konditionen erhofft. Zumal die Bank of Scotland ja auch meine Kontobewegungen der letzten Jahre einsehen kann und daraus ersichtlich ist, dass ich nie Schulden oder ähnliches hatte.
So kam es dann leider, dass ich das Angebot direkt am Telefon ablehnen musste. Glücklicherweise fand ich dann sehr schnell einen neuen Job, sodass ich alles weiterhin selber zahlen konnte.

Zur Nutzung oder auch zur Handhabung kann ich nicht viel berichten, da ich den Kredit ja nicht in Anspruch genommen habe. Jedoch ist anzumerken, dass die Beantragung sehr einfach und schnell ging.

Der Kundenservice der Bank of Scotland ist wirklich toll. Sie arbeiten sehr engagiert und kundenorientiert, auch wenn sie mir nicht ganz wie gewünscht helfen konnten. Zudem sind die Mitarbeiter wirklich sehr freundlich.

Abschließend würde ich der Bank of Scotland dennoch 4 Sterne geben und diese weiterempfehlen. Denn auch wenn mein Angebot nicht perfekt gepasst hat, war es, gemessen an meiner Situation, sehr fair kalkuliert.


Produkt: Kredit
Zinssatz: 10,90 %
Kreditsumme: 3.000 Euro

Bank of Scotland Erfahrung #1

06.06.2020 19:33
Positive Bewertung geschrieben von: Anonym

Vor meiner Beantragung des Kredites habe ich mich im Internet gründlich belesen und nach verschiedenen Angeboten geschaut. Denn auch wenn man es selbst nur ungern zugibt - meine Voraussetzungen für die Kreditaufnahme waren nicht optimal. Das Einkommen ist nicht allzu hoch, da ich nur Teilzeit arbeite. 1200 Euro beträgt es. Für die heutige Zeit nicht viel. Und meine Schufa hat auch einen kleinen negativen Eintrag. Der ist erledigt, steht aber noch drin, wie mir meine Hausbank sehr freimütig mitgeteilt hat. Für sie auch der Grund, warum ein Kredit nicht möglich war. Also musste ich nach Alternativen suchen, um meine Autoreparatur bezahlen zu können. Und die habe ich bei der Bank of Scotland beim Ratenkredit gefunden.

3.000 Euro habe ich dort beantragt. Erhalten habe ich sie, weil ich bereit war, einen Mitantragsteller zu benennen. Mein Vater hat das für mich gemacht. Auf seine Eltern kann man sich eben immer verlassen. Der Kredit läuft inzwischen seit fast einem halben Jahr ohne Komplikationen. Das Geld wird am Monatsanfang von meinem Konto abgebucht. Die monatliche Rate durfte ich mir aussuchen. Sie beträgt etwas weniger als 100 Euro. Das ist für mich machbar. Und auch die Zinsen passen durch meinen Vater als zweiten Mann im Vertrag. Sie liegen bei 3,25%.

Meine erste Beantragung bei der Bank of Scotland wurde abgelehnt, weil meine Voraussetzungen zu schlecht waren. Man bot mir aber direkt an, meine Voraussetzungen noch einmal zu prüfen, wenn ich einen zweiten Antragsteller habe. Wenn dieser solvent ist, würde das auch meine Bonität verbessern und der Kredit wäre deutlich einfacher möglich. Und so war es dann auch. Als ich meinen Vater hinzugefügt hatte, bekam ich direkt die Antwort, dass der Kredit nun genehmigt werden kann. Wichtig für mich, weil ich mein Auto brauchte und es bei der Werkstatt auslösen musste.

Das Ausfüllen des Antrages war ein Klacks. Ich denke nicht, dass man da Schwierigkeiten hat. Online-Kredite sind heute keine Seltenheit mehr. Und jeder hat wahrscheinlich schon mal online was bestellt. Deutlich anders ist es da bei einem Kredit auch nicht.

Nach der zweiten Beantragung ging es recht schnell. Ich habe den zweiten Anlauf am Mittwoch gemacht. Freitag früh war das Geld bereits auf meinem Konto. Da kann man sich wirklich nicht beschweren.

Die Bank of Scotland wird auch in Zukunft meine Anlaufstelle für Kredite sein. Ich fand die Beratung und den Hinweis gut, dass eine Ablehnung beim Kredit nicht gleich bedeutet, dass überhaupt nichts möglich ist. Dafür kann ich der Bank nur danken.


Produkt: Kredit
Verwendungszweck: Autoreparatur
Zinssatz: 3,25 %
Bearbeitungsdauer: 3 Tage
Kreditsumme: 3.000 Euro

zum Anbieter www.bankofscotland.de
Die besten Banken Erfahrungen
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
zum Anbieter www.bankofscotland.de

Häufige Fragen

Wie gut ist die Bank of Scotland?

Die Bank of Scotland gehört zu den besten Anbietern. Uns liegen 2 Erfahrungsberichte vor, wonach Kunden den Anbieter mit durchschnittlich 4.50 Sternen bewerten. Diese reichen von 4 bis 5 Sternen.


Alle Erfahrungsberichte können Sie hier nachlesen: zu den Erfahrungsberichten

Ist die Bank of Scotland empfehlenswert?

Ja, das ist sie. Sie gehört zu den seriösen Banken und kann auf jeden Fall für das Tagesgeld oder den Kredit genutzt werden. Sie gehört nicht zu den Banken mit den besten Zinsen, ist aber trotzdem empfehlenswert.

Wie lange dauert die Auszahlung des Kredits?

Laut Bank of Scotland wird der Kredit innerhalb von 2 Tagen genehmigt und auszahlt.

Wie hoch sind die Zinsen auf dem Tagesgeldkonto?

Aktuell liegen sie bei 0,1% pro Jahr ab dem ersten Euro. Ein Festgeldkonto bietet die Bank nicht an.