Artikel veröffentlicht am: 25. November 2019

Kredit mit Schulden

Finden Sie hier Ihren günstigen Kredit

- schnelle Entscheidung und Auszahlung -

Kredit mit Schulden kann eine Herausforderung für Gläubiger und Schuldner sein.  Gemeinsam ist zu überlegen, ob die Finanzierung eines Investitionsvorhabens oder Verbrauchsgutes wirklich noch tragbar ist oder nicht.

Mit Krediten trotz bestehender Schulden bewegen sich Kreditnehmer und Banken oft im Grenzbereich solider Finanzierungen. Die Schuldenspirale beginnt sich zumindest langsam zu drehen.

Damit es bei Ihnen mit Ihrem Kredit klappt, kein dickes Ende zu befürchten ist, dienen die nachfolgenden Informationen.

Kredit mit Schulden – Finanzmittel freisetzen durch Umschuldung

Wenn Sie einen Kredit mit Schulden aufnehmen, handelt es sich sinnvollerweise nicht um einen zusätzlichen Kredit.  Besser ist es die Umschuldung bestehender Salden, alternativ dazu eine Teilumschuldung mit zusätzlichem Volumen.

Wenn Sie umgeschuldet haben, dann wundern Sie sich wahrscheinlich über die kundenfreundlichen Konditionen der Banken. Seit einigen Jahren gibt es bei fast allen Krediten die Möglichkeit, einen hohen Anteil entschädigungsfrei vorzeitig zurückzahlen.

Damit könnten Sie sofort Zinsen einsparen, sogar wenn Laufzeit und Rückzahlungsdauer ansonsten gleich bleiben.

Tipp:

Beim Ratenkredit, bzw. dessen schwieriger Kündbarkeit, haben Sie als Kunde alle Joker in der Hand. So lange Sie sich an Ihr Rückzahlungsversprechen halten, hat die Bank praktisch keinen „Notausgang“.

Einseitig kann sie nichts am bestehenden Kreditvertrag ändern. Selbst dann nicht, wenn sich für Ihre Refinanzierung die Konditionen veränderten.

Mit Ausnahme von kurzfristigen Dispokrediten ist die die Festzinsvereinbarung in Deutschland vorherrschend. Damit kann die Bank auch keine steigenden Zinsen an Sie weitergeben, sondern muss sich an den Vertrag halten.

Der Kreditnehmer hingegen darf jederzeit seinen Kredit mit Schulden ausgleichen.

Umschuldung oder zusätzlicher Kredit – Ratenbelastung insgesamt

Wenn Sie einen Kredit mit Schulden aufnehmen, schöpfen Sie zusätzlich Liquidität aus der Haushaltskasse ab. Achten Sie deshalb darauf, dass die Summe Ihrer Ratenzahlung nicht zur Qual ausartet.

Sicher finanzieren – Eckpunkte:

  • Der Maximalbetrag aller Raten zusammen ergibt sich aus dem durchschnittlichen Monatseinkommen abzüglich aller realen Kosten.
  • Bleibt Geld übrig, ist das der Haushaltsüberschuss, der maximal für zusätzliche Zahlungsverpflichtungen bereitsteht.
  • Von diesem Maximalwert ziehen Sie Art „Sicherheitsabschlag“ ab. Er dient dazu, die außergewöhnlichen Kosten abzufangen, beispielsweise Reparaturen oder Nachzahlungen.
  • Beansprucht der Kredit mit Schulden die Finanzmittel bis auf den letzten Cent, dann steigt das Risiko, der Überschuldung.
  • „Auf Kante genähte“ Finanzierungen sind riskant, weniger für die Bank, die kommt schon an Ihr Geld, als für die Familie.
  • Bedenken Sie außerdem, dass niemand vor Einkommenseinbußen gefeit ist. Ihre Kredite müssen Sie aber auch dann bedienen, wenn nur noch ein Teil des Einkommens vorhanden ist.
  • Planen Sie zukunftssicher, bauen Sie Reserven ein. nutzen Sie in guten Zeiten Möglichkeiten zur Sondertilgung. Es ist der Zinseszins, der langfristige Finanzierungen so verteuert.

Wenn Sie einen zusätzlichen Kredit mit Schulden aufnehmen, dann lohnt es sich die bisherigen Verpflichtungen zu veranschaulichen. Dazu alle Verpflichtungen auf einem DINA4-Blatt oder in einer Tabellenkalkulation zusammenzustellen.

Immer mit der Laufzeit, der Monatsrate und jeweiligen Effektivzins.

Kredit schnell, wie nie zuvor

Vielleicht haben Sie vor vielen Jahren schon einmal einen Kredit aufgenommen. Dann erinnern sich sicherlich, wie zeitaufwändig die Kreditzusage und die Auszahlung gewesen sind.

Packen Sie diese Erinnerung an Kredite aus dem Netz bitte in die Schublade der „Nostalgie“. Die Kreditwelt besteht nicht mehr aus Filialbanken und einer Reihe unbedeutender Kreditgeber im Netz.

Wir laden Sie dazu ein, die neue Kreditwelt selbst zu testen. Beantragen Sie Ihren Kredit mit Schulden gleich jetzt über den angeschlossenen Kreditrechner.

Prüfen Sie Ihre Kreditoptionen anhand individueller Vorschläge und zum persönliche angemessenen Zins. Ein Risiko gehen Sie durch Ihren Antrag übrigens nicht ein.

Ihren Kreditwunsch prüfen wir für Sie schufaneutral. Das heißt die Kreditanfrage verschlechtert Ihre Bonität definitiv nicht.

Überdies ist Ihr Antrag für Sie „frei bleibend“. Das bedeutet, er verpflichtet Sie zu nichts und dient nur zur Konditionsübersicht.

Viel Zeit investieren Sie übrigens nicht. Den Antrag ein mal auszufüllen reicht. Es folgt von uns anschließend eine Kreditvorprüfung bei über 20 potenziellen Banken.

Schon nach kürzester Zeit erhalten Sie die Kreditzusage. Auf unsere Einschätzung geben wir sogar eine kleine Garantie.

Sollten wir wirklich bei allen ersten drei Vorschlägen falsch liegen, entschuldigen wir uns mit einem kleinen Trostpflaster.

Umschuldung zur Entschuldung – schneller schuldenfrei

Die Sinnhaftigkeit einer Umschuldung erkennen Sie deutlich, wenn Sie sich die Zinsentwicklung der letzten Jahre vor Augen führen. Die EZB hat die Zinsen soweit gesenkt, dass die Banken sogar Strafzinsen dafür bezahlen, wenn sie Guthaben hinterlegen.

Deshalb können Sie, bei ansonsten gleichen Voraussetzungen, einen wesentlich günstigeren Kredit aufnehmen. Zum Kredit mit Schulden zur Entschuldung wird der Umschuldungskredit, weil Sie sofort von den günstigeren neuen Zinsen profitieren.

Bei gleicher Ratenhöhe steigt der Tilgungsanteil bei jeder Ratenzahlung. Sie sind damit schneller schuldenfrei und zahlen weniger Zinseszins.

Allerdings klappt es mit der Entschuldung nicht automatisch, nur weil Neukredit zinsgünstiger ist. Es kommt auf die Konditionen im Altvertrag an, ob sich die Umschuldung rechnet.

Moderne Kredite bieten Banken vielfach mit der Option zur kostenfreien Sondertilgung in beliebiger Höhe. Steht das im Altvertrag, dann kostet sie die vorzeitige Kreditablösung keine Cent Strafzinsen.

Altverträge prüfen – Vorfälligkeitszinsen sparen

Jede Zinseinsprung verbuchen Sie automatisch zu Ihren Gunsten. Ist eine Vorfälligkeitspauschale zu zahlen, lassen Sie den Taschenrechner entscheiden, ob sich die Umschuldung lohnt.

Hilfreich kann die Umschuldung übrigens auch sein, wenn die Haushaltskasse unter den bestehenden Raten ächzt. Das ist oft der Fall, wenn dauerhaft Einkommen wegfällt.

Beispielsweise, weil man im neuen Job nicht so viel verdient, wie früher. Oder, weil ein Familienmitglied sich für die Kinder und damit gegen eine Erwerbstätigkeit in Vollzeit entscheidet

Tipp:

Eine Umschuldung lohnt sich besonders dann, wenn sich (seit der ursprünglichen Kreditaufnahme) Ihre Voraussetzungen verbesserten. Ist das Einkommen gestiegen, ergibt sich daraus meist eine bessere Bonität.

Kreditvergaben stufen nun viele Kreditinstitute als sicherer ein. Damit macht Ihnen die Bank ein noch günstigeres Angebot, als nur dank des Leitzinses.

Günstiger wird es sicherlich wenn:

  • Ihr Einkommen steigt
  • andere Risiken wegfallen
  • der Schufa Score sich verbessert
  • zusätzliche Sicherheiten möglich sind

Übrigens, positiv bewerten alle Kreditgeber, dass sie den Altkredit immer pünktlich bezahlten. Kam es allerdings zu Problemen, dann belastet der Altkredit die Bilanz Ihrer Bonität.

Vorausschauend denken – Zinssatz senken

Wenn Sie einen weiteren Kredit mit Schulden aufnehmen oder eine Umschuldung planen, dann lohnt sich ein kleiner „Frühjahrsputz“. Polieren Sie Ihr Bild als Kreditnehmer nach außen.

Mit den folgenden Maßnahmen verbessert sich der Eindruck, den Banken und Kreditgeber von Ihnen gewinnen:

  • Durch noch pünktlicheres Zahlen von Online-Shop & Versandhausrechnungen erfahren die Wirtschaftsauskunfteien, dass Sie ein guter Kunde (=kein säumiger Zahler) sind. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie eine SchufA-Klausel unterschreiben und ein langsames Zahlungsverhalten im Scoring-Wert landet.

Leider veröffentlichen weder die SchufA noch die Auskunfteien die detaillierten Rechenformeln. Deshalb kann niemand konkret vorhersagen, wie weit sich Ihre Bonität dadurch steigert.

  • Einen Bestandteil der Kreditnehmer-Bewertung bzw. der Bonitätsprüfung, liefert der Dispo. Interessant sit für die Bank, ob Sie dauerhaft in den roten Zahlen stehen oder nur ab und zu.

Die Bank blickt dabei nicht zwingend auf den Dispo in absoluten Zahlen, sondern auf den regelmäßigen Dispoausgleich. Steht das Konto fortlaufend im Minus, kommen Sie augenscheinlich nicht mit Ihrem Geld aus.

Ein Kredit mit Schulden, der den Dispoausgleich nicht mit umfasst, könnte die Situation sogar verschärfen. Damit steigt das Risiko und gleichzeitig der Zins.

Finden Sie hier Ihren günstigen Kredit

- schnelle Entscheidung und Auszahlung -