Artikel veröffentlicht am: 9. März 2024

Was braucht man um ein Kredit zu bekommen? Grundlagen und hilfreiche Tipps

Finden Sie hier Ihren günstigen Kredit - schnelle Entscheidung und Auszahlung -

Zusammenfassung in 13 Sekunden:

Suchen Sie eine Lösung für die Frage: Was braucht man um ein Kredit zu bekommen?

Mit Besserfinanz finden Sie einen Weg zu Ihrem Kredit, selbst wenn traditionelle Banken nicht weiterhelfen können.

Die fünf größten Probleme aus Bankensicht

Rücklastschriften oder Inkasso in den letzten 30 Tagen, mehr als 2 laufende Kredite, negative Schufa Einträge oder zu wenig frei verfügbares Einkommen.
Betrifft Sie dies nicht, dann passt Smava gut zu Ihnen. Haben Sie eines oder mehrere der genannten Probleme, dann ist Besserfinanz eine gute Wahl.

Soviel Kredit ist für Sie möglich:
Einnahmen des Haushalts

Ausgaben des Haushalts

Mögliche Kreditsumme

6 Schritte, wie Sie jetzt vorgehen sollten.

Schritt 1: Rechnen Sie aus, wie viel Kredit für Sie möglich ist.

Schritt 2: kommt eine Null bei Ihrer Einnahmen- und Ausgaben-Berechnung heraus, empfehlen wir erst eine Umschuldung. Besserfinanz eignet sich hierfür sehr gut.

Schritt 3: Stellen Sie dann eine Kreditanfrage. (Smava bei guter Bonität, Besserfinanz bei schwieriger Bonität).

Schritt 4: Bei Smava wählen Sie selbständig einer der möglichen Bankangebote aus. Bei Besserfinanz werden Sie nach einer positiven Vorprüfung angerufen.

Schritt 5: Führen Sie das PostIdent oder VideoIdent durch. PostIdent geht für jeden, Videoident nur für EU Bürger.

Schritt 6: Das Geld ist wenige Tage später auf Ihrem Girokonto.

Gut zu wissen:

Um ein Angebot bei Smava zu erhalten, müssen Sie dort einem digitalen Einblick auf die Kontobewegungen ihres Girokontos zustimmen. Falls Sie das nicht möchten, wählen Sie Besserfinanz.

Sie haben noch Fragen?

Schreiben Sie uns einfach eine WhatsApp: 0174 8330 646

Das Wichtigste in Kürze

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Grundvoraussetzungen wie Volljährigkeit, festen Wohnsitz in Deutschland und regelmäßiges Einkommen erfüllen.
  • Sammeln Sie alle erforderlichen Unterlagen sorgfältig, um den Kreditantragsprozess zu beschleunigen.
  • Erwägen Sie verschiedene Kreditoptionen und vergleichen Sie die Konditionen, um die beste Lösung für Ihre finanzielle Situation zu finden.
  • Die Redaktion hat gute Erfahrungen mit der Kreditvermittlungsplattform gemacht, die auch bei weniger perfekter Bonität flexible Lösungen anbietet.

    Steht der Wunsch nach einem Kredit im Raum, sind Sie hier genau richtig. In diesem Fachbeitrag erfahren Sie, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, welche Unterlagen Sie benötigen und welche Kreditoptionen Ihnen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus stellen wir Ihnen drei hilfreiche Anbieter vor, die den Kreditprozess erleichtern können.

    Grundlagen der Kreditvergabe

    Wenn ich mich frage, ‚Was braucht man um einen Kredit zu bekommen‘, beginne ich mit den Grundlagen. Es ist wichtig zu verstehen, dass Kreditgeber, seien es Banken oder Online-Plattformen, bestimmte Voraussetzungen haben, die erfüllt sein müssen.

    Dazu gehört, dass man volljährig sein muss und einen festen Wohnsitz in Deutschland hat. Dies sind die Basisanforderungen, ohne die ein Kreditantrag gar nicht erst gestellt werden kann.

    Ein gut vorbereiteter Kreditantrag ist der Schlüssel zur Finanzierung Ihrer Träume.

    Ein weiterer wesentlicher Punkt ist das regelmäßige Einkommen. Ohne Nachweis eines Einkommens ist es nahezu unmöglich, einen Kredit zu erhalten, da dies die Rückzahlungsfähigkeit des Kreditnehmers garantiert.

    Die Grundlagen der Kreditvergabe sind entscheidend für den Erfolg eines Kreditantrags.

    Volljährigkeit und Wohnsitz

    Die Volljährigkeit und ein fester Wohnsitz in Deutschland sind die ersten Hürden auf dem Weg zum Kredit. Diese Anforderungen stellen sicher, dass der Antragsteller rechtlich bindende Verträge abschließen kann und leicht zu kontaktieren ist.

    Es ist also essentiell, diese Grundvoraussetzungen zu erfüllen, bevor man sich weiter mit den Details eines Kreditantrags befasst.

    Volljährigkeit und ein fester Wohnsitz sind die Grundpfeiler für die Kreditvergabe.

    Regelmäßiges Einkommen

    Ein regelmäßiges Einkommen ist vielleicht das wichtigste Kriterium, da es die Rückzahlungsfähigkeit des Kreditnehmers unterstreicht. Kreditgeber verlangen oft Nachweise über das Einkommen der letzten drei Monate.

    Für Selbstständige und Freiberufler kann dies eine Herausforderung darstellen, da sie ihre Einkünfte durch andere Mittel, wie Steuerbescheide oder Gewinn- und Verlustrechnungen, belegen müssen.

    Ein nachweisbares, regelmäßiges Einkommen ist entscheidend für die Kreditbewilligung.

    Positive Bonität und Schufa

    Die Bonität, oft durch die Schufa-Auskunft bewertet, ist ein weiterer entscheidender Faktor. Eine positive Schufa-Auskunft zeigt, dass man in der Vergangenheit finanzielle Verpflichtungen zuverlässig erfüllt hat.

    Wichtige Aspekte zur Bonität und Schufa-Auskunft:

    • Positive Schufa-Auskunft erhöht Kreditwürdigkeit.
    • Negative Einträge nicht automatisch Kreditausschluss.
    • Spezielle Kreditoptionen bei weniger perfekter Bonität verfügbar.

    Allerdings bedeutet ein negativer Eintrag nicht automatisch das Ende aller Kreditträume. Es gibt spezielle Kreditoptionen, die auch bei weniger perfekter Bonität zur Verfügung stehen.

    Eine gute Bonität erhöht die Chancen auf einen Kredit, doch Alternativen existieren auch bei negativer Schufa.

    Notwendige Unterlagen

    Beim Sammeln der notwendigen Unterlagen fühle ich mich manchmal wie ein Detektiv. Diese Dokumente geben dem Kreditgeber ein vollständiges Bild meiner finanziellen Situation.

    Dazu gehören unter anderem Einkommensnachweise, ein Identitätsnachweis und Nachweise über vorhandene Vermögenswerte. Jedes Dokument spielt eine Rolle im Bewertungsprozess des Kreditgebers.

    Es ist also wichtig, alle erforderlichen Unterlagen sorgfältig zusammenzutragen und aktuell zu halten, um den Kreditantragsprozess zu beschleunigen.

    Die sorgfältige Vorbereitung der notwendigen Unterlagen ist ein Schlüssel zum Erfolg.

    Einkommensnachweise

    Einkommensnachweise sind das A und O, um meine finanzielle Stabilität zu belegen. Die letzten drei Gehaltsabrechnungen oder, im Falle von Selbstständigkeit, die letzten Steuerbescheide werden in der Regel verlangt.

    Übersicht der notwendigen Einkommensnachweise für verschiedene Berufsgruppen:

    Berufsgruppe Erforderliche Dokumente
    Angestellte Die letzten drei Gehaltsabrechnungen
    Freiberufler/Selbstständige Steuerbescheide der letzten zwei Jahre
    Beamte Die aktuelle Bezügemitteilung

    Diese Dokumente helfen dem Kreditgeber, meine Einkommenssituation zu verstehen und eine Entscheidung über die Kreditvergabe zu treffen.

    Einkommensnachweise sind essentiell für den Nachweis der Rückzahlungsfähigkeit.

    Identitätsnachweis

    Ein gültiger Personalausweis oder Reisepass ist erforderlich, um meine Identität zu bestätigen. Dies ist ein grundlegender Schritt, um Betrug zu verhindern und die Sicherheit im Kreditprozess zu gewährleisten.

    Die Identifikation kann heutzutage oft online durch das Video-Ident-Verfahren erfolgen, was den Prozess erheblich vereinfacht.

    Ein gültiger Identitätsnachweis ist unerlässlich für den Kreditantrag.

    Vermögensnachweise

    Vermögensnachweise, wie Kontoauszüge oder Wertpapierdepots, zeigen dem Kreditgeber, dass ich über zusätzliche Sicherheiten verfüge. Dies kann meine Chancen auf eine Kreditbewilligung verbessern.

    Vermögensnachweise und ihre Bedeutung für die Kreditbewilligung:

    Vermögensart Beispiel Einfluss auf Kreditbewilligung
    Spareinlagen Kontoauszüge Positiv
    Wertpapiere Depotauszüge Positiv
    Immobilien Grundbuchauszug Positiv

    Es ist wichtig, dass diese Dokumente aktuell sind und mein Vermögen korrekt widerspiegeln.

    Vermögensnachweise können die Kreditwürdigkeit positiv beeinflussen.

    Kreditoptionen

    Die Welt der Kreditoptionen ist vielfältig. Von traditionellen Bankkrediten über Privatkredite bis hin zu Online-Kreditplattformen gibt es zahlreiche Möglichkeiten, finanzielle Unterstützung zu erhalten.

    Jede Option hat ihre eigenen Vorteile und Anforderungen, daher ist es wichtig, sie sorgfältig zu prüfen und die beste Wahl für die eigene Situation zu treffen.

    Ein umfassender Kreditvergleich und die Beratung durch einen Finanzexperten können dabei helfen, die optimale Lösung zu finden.

    Die Auswahl der richtigen Kreditoption erfordert sorgfältige Überlegung und Vergleich.

    Bankkredite

    Bankkredite sind oft die erste Anlaufstelle für viele Kreditsuchende. Sie bieten in der Regel günstige Konditionen und eine professionelle Beratung.

    Allerdings sind die Anforderungen an die Bonität und die notwendigen Unterlagen meist höher als bei anderen Kreditoptionen.

    Bankkredite sind eine solide, aber oft anforderungsreiche Option.

    Privatkredite

    Privatkredite, oft von Familie oder Freunden, bieten Flexibilität und können eine gute Wahl sein, wenn formelle Kreditoptionen nicht verfügbar sind.

    Es ist jedoch wichtig, klare Vereinbarungen zu treffen, um Missverständnisse und potenzielle Konflikte zu vermeiden.

    Privatkredite sind eine flexible, aber manchmal heikle Option.

    Online-Kreditplattformen

    Online-Kreditplattformen wie Smava und Auxmoney bieten eine schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, Kredite zu beantragen. Sie ermöglichen auch Kredite trotz Schufa und sind daher eine interessante Alternative.

    Vorteile von Online-Kreditplattformen:

    • Schnelle und unkomplizierte Kreditantragsstellung.
    • Möglichkeit von Krediten trotz Schufa.
    • Individuelle Konditionen und flexible Laufzeiten.

    Die Konditionen und Anforderungen variieren jedoch stark, weshalb ein gründlicher Vergleich notwendig ist.

    Online-Kreditplattformen bieten Zugang zu flexiblen und oft schnellen Kreditlösungen.

    Hilfreiche Anbieter

    Bei der Suche nach dem passenden Kredit bin ich auf einige Anbieter gestoßen, die besonders hilfreich sein können. Diese Plattformen bieten umfassende Informationen, Vergleichsmöglichkeiten und Beratung an.

    Anbieter wie Smava, Besserfinanz und Auxmoney haben sich als wertvolle Ressourcen erwiesen, um den Kreditantragsprozess zu vereinfachen und zu beschleunigen.

    Jeder dieser Anbieter hat seine eigenen Stärken und Spezialisierungen, die je nach individueller Situation vorteilhaft sein können.

    Die Auswahl des richtigen Anbieters kann den Kreditprozess erheblich erleichtern.

    Smava

    Smava ist ein Kreditvergleichsportal, das eine Vielzahl von Kreditangeboten verschiedener Banken und Kreditinstitute bündelt. Dies ermöglicht einen schnellen und umfassenden Vergleich der Konditionen.

    Vergleich der Kreditangebote von Smava:

    Kreditart Zinssatz Maximale Laufzeit Maximale Kreditsumme
    Standard Kredit 0.69% – 19.99% 120 Monate 120000 Euro
    Kredit trotz Schufa Individuell Individuell Individuell

    Zudem bietet Smava spezielle Kredite trotz Schufa an, was es zu einer attraktiven Option für Personen mit weniger perfekter Bonität macht.

    Smava ist ideal für einen umfassenden Kreditvergleich und bietet auch Lösungen bei negativer Schufa.

    Besserfinanz

    Besserfinanz hat sich auf Finanzsanierung und Kredite für Personen mit finanziellen Schwierigkeiten spezialisiert. Sie bieten individuelle Lösungen und eine persönliche Beratung an.

    Dies macht Besserfinanz zu einer guten Wahl für diejenigen, die nach einem Weg aus der Schuldenfalle suchen oder Schwierigkeiten haben, einen herkömmlichen Kredit zu erhalten.

    Besserfinanz ist eine hervorragende Anlaufstelle für individuelle Finanzlösungen und Beratung.

    Auxmoney

    Auxmoney ist eine Online-Kreditplattform, die Kredite von Privat an Privat vermittelt. Sie ermöglicht es auch Personen mit negativer Schufa, einen Kredit zu erhalten.

    Gründe für die Wahl von Auxmoney als Kreditanbieter:

    • Flexible Kreditoptionen auch bei negativer Schufa.
    • Verschiedene Kreditgeber und flexible Konditionen.
    • Schnelle Kreditentscheidung und Auszahlung.

    Durch die Vielfalt der Kreditgeber und flexible Konditionen kann Auxmoney eine passende Lösung für viele Kreditsuchende bieten.

    Auxmoney ist eine flexible Option für Kredite von Privat, auch bei negativer Schufa.

    Was bedeutet ‚Was braucht man um ein Kredit zu bekommen‘?
    Um einen Kredit zu bekommen, benötigt man Volljährigkeit, einen festen Wohnsitz in Deutschland, ein regelmäßiges Einkommen und eine positive Bonität.

    Wie es jetzt weitergeht:

    Die erfolgreiche Kreditbeantragung basiert auf dem Verständnis der Grundvoraussetzungen, der sorgfältigen Vorbereitung der notwendigen Unterlagen und der Auswahl der passenden Kreditoptionen. Verschiedene Kreditgeber bieten unterschiedliche Lösungen an, weshalb ein Vergleich der Konditionen entscheidend ist.

    Überprüfen Sie zunächst, ob Sie alle Grundvoraussetzungen für einen Kredit erfüllen. Sammeln Sie anschließend alle erforderlichen Unterlagen und vergleichen Sie verschiedene Kreditoptionen, um die für Sie passende Lösung zu finden. Nutzen Sie dabei auch Online-Vergleichsplattformen, um einen umfassenden Überblick zu erhalten.

    Finden Sie hier Ihren günstigen Kredit - schnelle Entscheidung und Auszahlung -