Wenn Sie weiter auf Binoro.de weiter surfen stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. OK

Alle Kundenerfahrungen

Targobank Erfahrungen | Themen: Kredit, Schufa, Girokonto, Depot

Finden Sie Ihren günstigen Kredit
Schnelle Entscheidung & Auszahlung

3.97 Sterne 41 Erfahrungen
80.49
positive Bewertungen für Targobank
zum Anbieter www.targobank.de

Welche Targobank Erfahrungen gibt es? Zum aktuellen Zeitpunkt (Stand 04.08.2020) liegen uns 41 Targobank Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 80.49 % positiv, 14.63 % neutral und 4.88 % negativ. Auf einer Sterne Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 3.97/5 was als gut eingestuft werden kann.

Wie ist die Targobank Kredit Bearbeitungsdauer? Die Targobank Kredit Bearbeitungsdauer aus allen 15 Erfahrungsberichten liegt zwischen 1 Tag und 7 Tagen. Im Durchschnitt sind dies 3,9 Tage. Das ist schneller als der Durchschnitt aller Kredit Anbieter, welcher bei 6,0 Tagen liegt.

Ihr Vertrauen ist unser wichtigstes Anliegen, daher können Unternehmen die Bewertungen weder ändern noch entfernen.

Targobank Erfahrung #38

Girokonto
30.06.2020 08:50
Neutrale Bewertung geschrieben von: Anonym

Vor einigen Jahren hatte ich ein Girokonto bei der Targobank um es als Sparkonto und für Ausgaben im Internet zu nutzen. Die Anmeldung bzw. Einrichtung lief unproblematisch und das Konto war innerhalb weniger Tage eingerichtet. Es vergingen keine zwei Monate, da wurde ich immer wieder vom Kundenservice kontaktiert, der mir anbot auch mit meinem Gehaltskonto zur Targobank zu wechseln.

Da ich seit Jahren mit meinem Hauptkonto zufriedener Kunde der Sparkasse bin, sah ich dazu absolut keinen Anlass. Nach mehreren Anrufen bat ich die Telefonwerbung zu unterlassen. Ich war dann noch etwas mehr als zwei Jahre dort Kunde und es gab immer mal wieder kleine Negativpunkte, die mich störten. Allen voran war die Bargeldeinzahlung auf mein Girokonto immer mit viel Aufwand verbunden.

Die Anzahl der Geldautomaten mit Einzahl-Möglichkeit ist wirklich sehr überschaubar und nicht gerade flächendeckend in Deutschland. Hier haben große Banken einen klaren Vorteil. Alles andere lief allerdings immer recht reibungslos ab. Die Überweisungen waren verhältnismäßig schnell, der Kundenservice bei Karten- oder PIN-Verlust war freundlich und effektiv und auch die Konditionen waren okay.

Für ein Zweit-Konto kann ich die Targobank empfehlen, wenn man nicht gerade ländlich wohnt. Wer in einer größeren Stadt lebt, hat den Vorteil, dass es in der Nähe immer einen Targobank Geldautomaten mit Einzahl-Möglichkeit gibt. Ein bisschen weniger Werbung wäre vielleicht auch angebracht.


Produkt: Girokonto

Targobank Erfahrung #34

Girokonto
27.06.2020 16:18
Neutrale Bewertung geschrieben von: Juergen

Ich und mein Vater hatten das Girokonto bei der Targobank. Die Kontoeröffnung war in der Filiale einfach.

Die Funktionen beim Onlinebanking waren sehr ähnlich wie bei meiner bisherigen Bank, eine Umgewöhnung ging deshalb sehr schnell. Für ältere Menschen sollte so etwas wie eine einfache Anleitung in Video mit Schritt-Für-Schritt vorhanden sein, damit diese wenigstens eine Überweisung ohne fremde Hilfe schaffen.

Wir haben die Girokonten dort eröffnet weil diese wesentlich billiger als die bisherigen Konten waren.

Wir benötigten den Kundenservice vor Ort in der Filiale, da mein Vater verstorben ist. Da wir 3 Söhne sind, mussten wir als Erbengemeinschaft auch zu dritt dort hin. Insgesamt mussten wir 2 mal vorsprechen. Beim letzten Termin wusste die Filialleiterin immer noch nicht wie man das Konto jetzt auflösen kann. Nach mehrmaliger telefonischer Rücksprache mit der Hauptverwaltung hat Sie es aber doch noch hin bekommen.

Insgesamt bauchte die geschulte Filialleiterin über eine Stunde um das Konto aufzulösen.

Eine grundsätzliche Empfehlung kann ich leider nicht aussprechen. Mein Bruder meinte nur abschliessend: Können Sie mir etwas empfehlen? Ja eine andere Bank 😉


Produkt: Girokonto

Targobank Erfahrung #26

Kredit
23.06.2020 06:56
Neutrale Bewertung geschrieben von: Anonym

Heute nehme ich mir auch endlich einmal die fünf Minuten und verfasse meinen Erfahrungsbericht zu meinem Autokredit bei der Targobank. Schon länger wollte ich diesen Bericht verfassen, denn den Autokredit habe ich nun schon vor einer ganzen Weile aufgenommen. Im genauen bin ich eigentlich kurz vor der Auslösung bzw. Beendigung des Kredites, da mir nur noch drei letzte Raten bleiben, Gott sei Dank.

Allgemein empfehle ich seit der Aufnahme von meinem Kredit jeden, der es hören will oder auch nicht, sich über die Aufnahme eines Kredites ganz genau bewusst zu sein. Ich weiß für meine Zukunft nämlich jetzt ganz genau, dass ich erst einmal dreimal nochmal darüber nachdenke, ob ich tatsächlich mir noch einmal Geld von einer Bank leihen möchte. Und das egal bei welcher Bank, aber allen voran der Targobank.

Die Aufnahme von meinem Autokredit bei der Targobank habe ich seinerzeit einfach über das Internet vorgenommen. Es sind E-Mails hin und her versendet worden und Unterlagen kamen per Post. Zur Legitimierung meiner Person bin ich klassisch in unsere Postfiliale gegangen. Die gesamte Beantragung bis hin zur Bewilligung und Auszahlung der Kreditsumme, war schon etwas holprig und bedurfte einiger Nachbesserung und dem nachträglichen Ausfüllen von weiteren Unterlagen.

Negativ und böse liegt mir auch heute noch im Magen die Tatsache, dass der Autokredit am Ende nicht zu dem Zinssatz aufgenommen werden konnte, welcher mir Eingangs beinahe hundertprozentig zugesichert wurde. Woraus die Erhöhung des effektiven Jahreszins genau gründet, ist mir bis dato immer noch nicht ganz klar. Was mir wohl klar ist, dass meine Schufa irgendeinen Eintrag beinhalten sollte, der den zu Anfangs angesagten Zinssatz nicht mehr möglich machen würde.

Nun gut, ich habe den Kredit trotzdem abgeschlossen und bin wie gesagt bald fertig. Und das Schöne an der Targobank ist, dass sie mir während meiner ganzen Kreditlaufzeit stetig immer neue Kreditangebote fleißig ins Haus senden und das natürlich zu traumhaftesten Konditionen...


Produkt: Kredit
Verwendungszweck: Autokauf

Targobank Erfahrung #19

Girokonto
18.06.2020 23:29
Neutrale Bewertung geschrieben von: Renate

Letztes Jahr eröffnete ich ein Girokonto für einen kleinen Verein bei der Targobank. Die Bank wurde dabei mehrheitlich von den Vereinsmitgliedern bestimmt, aufgrund guter Erfahrungen einiger Kollegen. Zudem ist die Kontoführung kostenlos.
Die Eröffnung war einfach und unkompliziert. Die Unterlagen zur Kontoeröffnung gingen mir noch am selben Tag per E-Mail zu, mit dem Hinweis, dass die Dokumente, die ich unterschreiben muss, bereits auf dem Postweg sind.

Nach ca. 4 Tagen erhielt ich die Unterlagen. Die Dokumente waren gut verfasst und verständlich. Legitimiert habe ich mich damals in der Postfiliale. Das empfand ich als sehr umständlich, was aber eher an der Post als an der Targobank liegt.
Als ich die Freischaltung für das Banking nach ca. einer Woche erhielt, konnte ich mich einloggen. Das Online-Banking ist übersichtlich und selbsterklärend, aber nicht besonderes innovativ.
Es gibt verschiedene Kacheln, die man sich je nach Vorlieben im Banking zurecht schieben kann. Grundsätzlich ist das eine schöne Idee, die Targobank hat es jedoch nicht so toll umgesetzt und deshalb empfinde ich es hier eher als störend.

Im Online-Portal der Bank kann man den Kontostand abfragen, Kontobewegungen prüfen und Überweisungen tätigen.
Als TAN-Verfahren nutze ich Mobile-TAN. Bei der Eröffnung erhielt ich eine Tan-Liste und musste dann erst das Tan-Verfahren umstellen. Die Beitragszahlungen der Vereinsmitglieder kann ich sortieren und einen übersichtlichen Ausdruck erstellen, was mir sehr hilft.

Die Erstellung einer Vollmacht war mir dann nicht so ganz so klar. Deshalb kontaktierte ich erstmals den Kundendienst. Die Mitarbeiterin war sehr freundlich und konnte mir auf anhieb helfen. Bisher war ich zweimal in einer Filiale, die ich ebenfalls als gut, aber nicht als besonders innovativ empfinde. Auch hier waren die Mitarbeiter äußerst freundlich.

Für mich selber muss ich sagen, dass die Targobank mich vom gesamten Image nicht wirklich anspricht. Ob es nur am Marketing liegt oder am Angebot, kann ich dabei nicht wirklich sagen.


Produkt: Girokonto

Targobank Erfahrung #12

Girokonto
15.06.2020 16:15
Neutrale Bewertung geschrieben von: Anonym

Genutzt wurde das klassische Girokonto als Gehaltseingangskonto.
Bei der Anmeldung und Nutzung entstanden keine Komplikationen. Es handelte sich um ein einfach zu verstehendes und nutzbares Produkt.
Es gab im Laufe der Zeit, in der das Produkt genutzt wurde, keine Unklarheiten.

Die Funktionen des Kontos waren umfassend und einem klassischen Girokonto würdig.
Verbessert werden kann die Übersichtlichkeit des Online Bankings. Hier liegen andere Banken meiner Ansicht nach etwas besser.

Das Angebot hat mir insofern weitergeholfen, als dass es ein solides Girokonto war, welches keinerlei Komplikationen brachte. Geld gespart wurde hier nur im Vergleich zu Banken mit höheren Kontoführungsgebühren wie beispielsweise der ortsansässigen Sparkasse.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens zeigten sich sowohl in der Filiale, als auch am Telefon stets freundlich und kompetent. Hier kann ich nichts Negatives berichten.

Das Produkt kann ich durchaus weiterempfehlen. Es handelt sich selbstredend jedoch nicht um eine Geldanlage, sondern lediglich um ein verwaltendes Instrument.


Produkt: Girokonto

Targobank Erfahrung #7

Kredit
06.06.2020 13:41
Neutrale Bewertung geschrieben von: Anonym

In letzter Zeit suchen mich regelmäßig Alpträume heim. Der Grund ist in meinem überzogenen Konto zu suchen. Die letzten Jahre habe ich den Dispo fleißig genutzt und die horrenden Überziehungsgebühren bezahlt. Aber ich bekam immer mehr das Gefühl, dass sich der Dispo von allein erhöhte. Das tat er tatsächlich, die hohen Zinsen waren schuld daran. Nachdem meine Bank jetzt Druck machte, den Dispo zu reduzieren oder noch besser ganz abzulösen, habe ich mich dazu entschlossen. Was soll ich sagen, die Bank bei der ich die Jahre hinweg stolze Zinsen bezahlt habe, verweigerte mir einen Kredit. Da war ich sprachlos. Sie gaben als Grund mein Alter an. Gut, ich bin 69 Jahre, aber noch fit und ich denke nicht daran in den nächsten Jahren ins Gras zu beißen, wie man so schön sagt.

Es handelt sich um eine Kreditsumme von 2500 Euro, dann wäre das Konto glatt. Da kam das Werbeprospekt der Targobank gerade im richtigen Moment. Ich erinnerte mich, dass in unserer Stadt eine Filiale dieser Bank war. Also fuhr ich sofort hin und wurde doch tatsächlich sofort zu einem Mitarbeiter geführt, ohne einen Termin.

Vorsorglich hatte ich meinen Rentenbescheid und meine Kontoauszüge gleich mitgenommen. Der Mitarbeiter prüfte diese und nahm gleichzeitig eine Schufa-Abfrage vor. Als grünes Licht signalisiert wurde, wurde der Kreditantrag ausgefüllt und unterschrieben. Das Geld konnte ich sogar sofort in bar mitnehmen.

So schnell hatte ich noch keinen Kredit bekommen. Drei Tage später erhielt ich die Kreditunterlagen und mich traf fast der Schlag. Wurden mir tatsächlich 11 % Zinsen berechnet. Daraufhin rief ich bei der Bank an und fragte warum der Zinssatz so hoch sei. Die Antworte, ich sei ein Risiko-Kreditnehmer wegen meines Alters und wegen der Höhe meiner Rente. Nun die Sache war gelaufen und ich musste bezahlen.

Das hatte ich fast vergessen, bei den Kreditunterlagen lag ein Versicherungsvertrag für eine Restschuldversicherung bei. Als ich sah was die kostet, habe ich den Vertrag zerrissen.

Ich kann die Targobank nur bedingt empfehlen. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich, dennoch war ich nicht ganz zufrieden. Deshalb gebe ich 3 Sterne.


Produkt: Kredit
Verwendungszweck: Girokonto Ausgleich
Zinssatz: 11,00 %
Bearbeitungsdauer: 1 Tag
Kreditsumme: 2.500 Euro

4.58 Sterne 33 Erfahrungen
zum Anbieter www.targobank.de
Die besten Banken Erfahrungen
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Beste Kredit Erfahrungen
1.
2.
3.
4.
5.
Beste Girokonto Erfahrungen
1.
2.
3.
4.
5.
Beste Festgeld Erfahrungen
1.
Beste Tagesgeld Erfahrungen
1.
2.
Beste Wertpapierdepot Erfahrungen
1.
2.
Beste Kreditkarte Erfahrungen
1.
2.
3.
zum Anbieter www.targobank.de